Blog closed. This is an archive / Blog geschlossen. Dies ist ein Archiv.



If you want my keep track of my new postings and actions:

On Twitter, you might want to follow me there.


27 October 2006

Lik-Sang gibt auf

Read this in english

Der größte Import-Händler für Videospiele "Lik-sang" gibt das Geschäft wegen Sony auf.
Sony erwirkte gegen Lik-Sang in England ein Gerichtsurteil. So darf Lik-Sang keine PSP mehr verkaufen, die für andere Regionen gedacht sind. Die Firma verkaufte große Mengen Geräte des japanischen Marktes in die USA und Europa. Natürlich kauften die Kunden wissentlich, da viele sich Konsolen und Videospiele importieren lassen. Sony sah hierin eine Verletzung ihres Bestimmungsrechts und bekam Recht.
Daraufhin gab Lik-Sang offiziell auf der Webseite bekannt sich komplett aus dem Geschäft zurückzuziehen. Das Geschäft wird geschlossen, alle Vorbestellungen wurden storniert.
Vielen Dank Sony... Ob deswegen aber die Leute nun Sony-Produkte kaufen die für die Region bestimmt sind, bleibt abzuwarten. Die Hasswellen schlagen hoch im Internet, und ich glaube noch nie wurde eine Firmenpleite so herbeigewünscht wie die von Sony. Selbst Microsoft scheint neben Sony noch "das Gute" schelcht hin auszusehen.
Böse Zungen behaupten man hätte bei Sony einen "Agenten" eingeschleust der die Firma von innen heraus zerstören soll. Das scheint gut zu klappen, denn ich denke keine Firma zieht so viel Hass in den letzten Monaten auf sich wie Sony, die sowieso schon mit einem extrem schlechten Image zu kämpfen hatten.

Verwunderte Grüße,
Richard
blog comments powered by Disqus