Blog closed. This is an archive / Blog geschlossen. Dies ist ein Archiv.



If you want my keep track of my new postings and actions:

On Twitter, you might want to follow me there.


18 January 2007

iWoz



Der 100. Eintrag in diesem Blog ist jemand ganz besonderem gewidmet.
Endlich werden die letzten Geheimnisse um den Entwickler des Apple I und II gelüftet. Und zwar aus erster Hand, von Steve Wozniak selbst.
Viele sind durch die unmissverständlichen Aussagen irritiert, und werten das als Überheblichkeit. Doch es war an der Zeit das mal klargestellt wird, wie viel Woz für die Computerwelt getan hat. Und wenn dann ständig ich, ich, ich im Buch "iWoz" vorkommt, dann ist deshalb so, weil er eben tatsächlich so viel geleistet hat.

Das Buch ist locker und flockig geschrieben, und verzichtet auf den üblichen Firlefanz um es möglichst seriös aussehen zu lassen. Das ist dass schlimmste an den Büchern von Nerds und Geeks, wenn diese im Alter dann probieren auf seriös zu machen, was sie nie waren. Woz, wie er selbst genannt werden möchte, macht es da ganz anders. Er spricht einem Nerd wie mir, der noch die Anfänge mitbekam, aus der Seele. Für Leute ohne viel Humor, oder Script-Kiddys die Tipps zum Hacken suchen, ist das Buch nichts. Obwohl man einige Anregungen für Späße (Pranks) durchaus finden kann :). Für jeden der locker die Wahrheit erfahren will, ist dieses Werk genau richtig.

Leider ist bei der Firma Apple von dem Pioniergeist dieser Zeit nichts mehr übrig. Der Zusatz "Computer" im Namen wurde gerade vor einigen Tagen zurecht entfernt, denn das Hauptgeschäft ist meiner Meinung nach, der Verkauf von MP3-Playern und DRM-Inhalte. Schade... Um so besser ist es zu lesen wie alles begann... und diesmal die Wahrheit.

Verweise:
Offizielle Netzseite von Steven "Woz" Wozniak
blog comments powered by Disqus