Blog closed. This is an archive / Blog geschlossen. Dies ist ein Archiv.



If you want my keep track of my new postings and actions:

On Twitter, you might want to follow me there.


11 March 2007

Ryos Wochensicht W10/07



Was gab es letzte Woche und was erwartet uns in der kommenden? Eine wöchentliche Sicht der Dinge...

PRAETERITUM
Das es Probleme im Web 2.0 gibt, das weiß man nicht erst seit letzter Woche. Aber in dem Artikel habe ich mal einige Punkte angesprochen die Dienste wie Yigg, Digg und Clipmarks betreffen. Diese Probleme sollten irgendwann gelöst werden, denn sonst wird aus der Idee der vielfältigen Nachrichten, bald eine Kultur die von wenigen Power-Benutzern bestimmt wird.
Bei Clipmarks verdirbt mir momentan die extreme politische Propaganda etwas die Stimmung. Gleichzeitig brauchen die ganzen sozialen Webdienste bei mir sehr viel Zeit. Ich werde mich deswegen auch auf yigg.de konzentrieren. Auch das ist ein Problem im Web 2.0. Wer da den Überblick nicht verlieren will, der braucht Browser-Plugins. Und wenn man zu viele soziale Netzdienste nutzt, sieht dass dann schnell mal so aus.

Ebenfalls Probleme bekommt vielleicht auch Günther Beckstein (was mir alles einfällt was sich auf den Nachnamen reimt :) ), denn er wurde von einem Videospieler nun angezeigt u.a. wegen Volksverhetzung und übler Nachrede.

Auf dem oben angesprochenen Dienst Clipmarks.com kann man im Moment sehen wie das Problem der Klimaerwärmung in das Gegenteil umgekehrt wird. Durch die bereits genannte, heftige Propaganda, wird der ungehemmte Verbrauch von Ressourcen verteidigt und zum Beispiel angeführt das es ja auch eine Klimaerwärmung des Plutos gibt. Damit soll impliziert werden dass es eben doch nicht von Menschen verschuldet ist, wenn wir bald unsere Eier auf der Motorhaube Im Februar braten können.
Na dann...

Viel schlimmer ist doch sowieso das auf Twitter der Account von Steve Wozniak komplett verschwunden ist. Was ist los? Ich vermute das dies nicht der echte "Woz" war, sich aber sehr gut verstand sich als diesen auszugeben. Immerhin über 210 Konrakte hatte er in der Freundesliste. Doch ich denke irgendjemand hat das nicht gefallen.

FUTURUM
Letzte Woche war es erstaunlich ruhig um die CeBit. Und dass ist für mich ein Signal welches zeigt das die CeBit nicht mehr den Stellenwert hat wie noch vor einigen Jahren. Doch wen wundert es wenn Konsumenten vergrault werden, und die "seriöse" Pauke immer lauter geschlagen wird. Tja, die dummen, ungeliebten Konsumenten sind eben die, die den teuren Elektronikschrott später kaufen sollen.

Ich werde mich nächste Woche mal etwas intensiver um yigg kümmern, und einige Design-Details hier überarbeiten. Und dann natürlich über die CeBit berichten, wenn es denn etwas großartiges zu berichten gibt.

Ausserdem ist die Frage: Apple Mac trotz den Attacken die Steve Jobs hin und wieder bekommt, und harmlose Apple-Fans verklagt? Auch darüber wird es wohl nächste Woche etwas zu hören geben.

BOOKisierte Grüße,
Ryo
blog comments powered by Disqus