Blog closed. This is an archive / Blog geschlossen. Dies ist ein Archiv.



If you want my keep track of my new postings and actions:

On Twitter, you might want to follow me there.


30 March 2007

Straßenbahnhaltestellen geben Einblicke

In der Tat können Straßenbahnhaltestellen einen Einblick in die Psyche eines Menschen geben. Gerade vorhin murmelte ich erbost an dem Fahrkartenautomat einige Worte wegen den teuren Fahrpreisen. Ganze 2,10 Euro (etwa 4 Mark) kostet ein Ticket für Mannheim...

Ganz toll. Ein Mann gab mir daraufhin den Rat die Karten auf Vorrat zu kaufen, dass ist billiger. Als ich aber erzählter das ein Ticket für die New Yorker U-Bahn wesentlich billiger ist, aber dafür weiter fahren kann, wandelte sich das Gespräch in eine laute Diskussion. Er schrie gerade zu wie gering die Kaufkraft früher gewesen sei. Als ich freundlich darauf hinwies das dies nicht stimmt, verwies er auf sein Firmenbuch in dem penibel die Gehälter notiert waren und die Kosten der eingekauften Ware. Er sagte: "Ihr seht immer nur die Preise von den siebzigern im Vergleich zu heute..." Stimmt, ich erklärte im dann das mich die Preise von 1930 relativ wenig interessieren. An der Tankstelle kostet heute ein Liter Benzin zahlenmäßig MEHR in Euro als 1980 in DM, und in der Ölkrise in den siebzigern war das Benzin billiger als heute ganz ohne Krise auch relativ zum Einkommen gesehen.

Zum Schluss kam dann noch das obligatorische "Wenn es ihnen nicht passt, dann können sie ja abhauen nach New York". Lol. Da fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Also allen denen was nicht passt raus aus Deutschland ? Naja, ich antwortet dann auch mit "Das machen leider auch viele. Die Auswanderungszahlen sind relativ hoch", und die Sendungen im TV die über Auswanderer berichten sind offenbar sehr beliebt.

Ob das Deutschland dann aber zu Gute kommt, wenn alle wegen den hohen Lebenshaltungskosten auswandern, möchte ich stark bezweifeln.

blog comments powered by Disqus