Blog closed. This is an archive / Blog geschlossen. Dies ist ein Archiv.



If you want my keep track of my new postings and actions:

On Twitter, you might want to follow me there.


24 August 2007

Heute schon GEZofft?

Smashed TV von Grant Neufeld. CC-Lizenz by-nc
Das lustige Kuscheln mit der Gebühreneinzugszentrale, hat nun auch Robert Basic auf den Plan gerufen.
Die Abmahnung der GEZ von Akademie.de wegen der Verwendung nicht gewünschter Begriffe, ist kaum noch an Dreistigkeit zu überbieten. Immerhin aber, so ein weiterer Blogeintrag, soll das nur eine von vielen Punkten sein, weswegen die Seite abgemahnt wurde.
Laut dem Schreiben der GEZ-Anwälte sind folgende Ausdrücke einzuhalten:

GEZ-Gebühren = gesetzliche Rundfunkgebühren
GEZ für PC zahlen = gesetzliche Rundfunkgebühr für neuartige Rundfunkempfangsgeräte
GEZ-frei = von der gesetzlichen Rundfunkgebühr befreit
GEZ-Gebührenpflicht = gesetzliche Rundfunkgebührenpflicht

Und nun? Gibt es jetzt eine Verordnung über den erlaubten Gebrauch von Begriffen die sich in der Bevölkerung eingebürgert haben? Wenn ich da mit "gesetzl. Rundfunkgebühr" schwafele, dann ernte ich höchstens Unverständnis im normalen Sprachumgang, bis einer meint "Ach so, du meinst GEZ?!".
Aber wieso will Akademie.de denn diesen Wisch unterschreiben?

Quelle: Basic Thinking Blog , heise-Newsticker
blog comments powered by Disqus