Blog closed. This is an archive / Blog geschlossen. Dies ist ein Archiv.



If you want my keep track of my new postings and actions:

On Twitter, you might want to follow me there.


29 November 2007

Mehr als ein neues "Grand Central"

Kein deutsches "Grand Central", sondern ein Projekt das viel weiter geht. Das betont Dr. Ole Goos in einem Gespräch, welches ich mit ihm auf dem Barcamp Rhein-Neckar geführt habe.
Geplant war eine Diskussionsrunde, die jedoch wegen der Verschiebung der Sessions leider unterging. Viel zu schade, bei so einem vielversprechenden Ansatz.

Grob soll der neue Dienst, verschiedene Quellen, wie Handy, Festnetz, Textnachrichten, und vieles mehr, nicht nur an ein einzelnes Gerät oder Telefon weiterleiten, sondern auch von mehreren Orten an verschiedene Nebenstellen. Kompliziert? Nicht wirklich. Ein Beispiel wäre eine Firma die in verschiedenen Ländern, sagen wir USA, Spanien und Deutschland eine (kostenlose) Telefonnummer hat, damit Kunden aus den Ländern zu günstigen Tarifen anrufen können. Der Dienst leitet nun nicht nur Stur an eine Zielnummer, sondern ermöglicht es Anrufer aus den USA zu einem englischsprechenden Mitarbeiter zu leiten, den spanischen Anrufer zu einem spanischsprechenden, und der Anrufer aus Deutschland eben zu einem deutschsprachigen Angestellten.

Doch damit nicht genug. Für Blogger und Online-Journalisten könnte sich der Dienst als sehr nützlich entpuppen. Per Instant-Messaging am Handy erreichbar sein, wäre eine feine Sache. Jemand schreibt eine Textnachricht per IM. Das Mobiltelefon klingelt und man bekommt die Nachricht vorgelesen. Nicht nur 160 Zeichen, und vor allem kann man auch im Auto, mit einer Freisprecheinrichtung, die Nachricht sofort entgegennehmen. Möglicherweise könnten Blogger auch Nachrichten aufsprechen, in dem diese umgewandelt werden in Text, und dann im Blog erscheinen. Die Möglichkeiten sind grenzenlos.

Deswegen wird auch das Gespräch mit den möglichen Anwendern, jetzt schon, gesucht. Was wären eure Wünsche? Für was wärt ihr bereit, günstige Preise zu zahlen? Was würdet ihr gut finden wenn es kostenlos wäre? Welche Integrationsmöglichkeiten seht ihr?
Wer Anregungen oder Vorschläge hat, und wer weiß was er für welchen Dienst zahlen würde, der sollte eine Mail schreiben an Dr. Ole Goos von Xadora.



Technorati Tags: , , , , ,
blog comments powered by Disqus