Blog closed. This is an archive / Blog geschlossen. Dies ist ein Archiv.



If you want my keep track of my new postings and actions:

On Twitter, you might want to follow me there.


31 March 2008

Auf Twitter ist der Scoble los

Scoble, Longhorn EvangelistImage from WikipediaMehrere hundert Nachrichten pro Tag sind normal bei Robert Scoble, dem Star-Blogger aus den USA. Sehr zum Unmut der Twitter-Gemeinde.
Obwohl man der bekannten Internet-Ikone gerne folgen würde, werden bei den 95% Replys (Antworten) bei Twitter, für manche der über 16.0000 Follower, dann doch der Halskragen zu eng.
Heute verlor Scoble etwa 200 seiner Anhänger. Ich hatte ihn darauf auch angesprochen. Dem ersten Unverständnis, folgte dann erste Einsicht. Dabei gibt es ein einfaches Mittel um auf Tweets zu antworten, ohne mit den Fragen alle Anderen zu belästigen: Die "Direct Message".

Jedenfalls hatten sich einige so aufgeregt, dass sie kurzerhand die "Gefolgschaft" verließen. Ich wearte jetzt mal noch 2 Tage ab, ob Robert sich etwas zurückhält, bei eigentlich privaten Replys, und werde dann entscheiden. So geht es jedenfalls nicht weiter, da Twitter nur einige Seiten hat, um sich die Nachrichten, die z.B. die Nacht über, geschrieben wurden, anzusehen. Ich kann regelmäßig, die Nachrichten meiner anderen Freunde nicht mehr sehen, wenn ich morgens Twitter aufrufe, da der @scobleizer, meine kompletten Twitter-Account übernommen hat. Das macht keinen Spaß mehr. Ihm scheint so etwas weniger auszumachen. Er gab sogar schon seine Telefonnummer preis.
blog comments powered by Disqus