Blog closed. This is an archive / Blog geschlossen. Dies ist ein Archiv.



If you want my keep track of my new postings and actions:

On Twitter, you might want to follow me there.


08 April 2008

Google App Engine erstmal ohne Limit

Jaiku running on Google App EngineImage by jyri via FlickrJetzt hat zwar glaube ich so ziemlich jede Seite die etwas mit dem Web zu tun hat, diese Nachricht schon veröffentlicht, aber trotzdem.
Google hat die jetzt die App Engine gestartet, und ist, in der Testphase, ohne Limit nutzbar. Danach soll es aber Einschränkungen geben für die kostenlose Variante. Dann stehen 500MB, 10 Millionen CPU-Abfragen und 10GB Traffic pro Tag zur Verfügung.
Mit der Google AppEngine ist es möglich, Anwendungen direkt bei Google zu betreiben.

Die Plattform läuft im Moment in einem geschlossenen Beta-Test. Zum Glück wurde als Sprache Python ausgewählt. Das heißt alle Applikationen die dort laufen sollen, müssen in Python programmiert werden. Python ist meiner Meinung nach, die beste Wahl.

Insgesamt stehe ich aber fragend vor dem Ganzen. Soll es nun einen Server ersetzen, oder nur einen neuen Bedarf im Web2.0 decken? Ich lade also meine Python-App dort hoch, die läuft da... hmm. Ist ja eigentlich nix besonderes, oder bekomme ich da etwas nicht mit?

blog comments powered by Disqus