Blog closed. This is an archive / Blog geschlossen. Dies ist ein Archiv.



If you want my keep track of my new postings and actions:

On Twitter, you might want to follow me there.


23 September 2008

Googles Android wird Realität

Alternate logo.Image via WikipediaHeute ist es soweit um 17:30 UTC Stellt Google in einer Pressekonferenz das gPhone/Android Mobiltelefon von HTC vor. Das Modell Dream soll dabei erstmal den professionellen Markt und den Business-Bereich ansprechen.

Das kann man leicht an den technischen Daten sehen, und an der preislichen Positionierung. Da Android aber nicht nur 1 Handy ist, sondern eine Oberfläche, wird es blad dutzende von Android-Telefone geben, für jeden Geldbeutel. Vom 1-Euro Handy bis zum exklusiven "Guck mal was ich mir leisten kann"-Angeberphone, was dann wohl auch Kunden vom iPhone ziehen wird.

In dem Zusammenhang gehen jetzt schon wieder die Gerpchte los im Internet, das HTC Dream der iPhone-Killer sein soll. Thomas sieht im Webmaster Blog aber eher den Blackberry als Ziel von Google. Nur seiner Auffassung Firmen wären skeptish gegenüber Google kann ich nicht zustimmen. Die Welt besteht glücklicherweise nicht nur aus spiessigen, behäbigen Firmen wie in Deutschland, die neue Ansätze prinzipiell ablehnen, sonden auch aus flexiblen, agilen Geschäftsmodellen, die schon lange auf Dienste von Google und ähnlichen Konzepten setzen. Dazu hinterließ ich auch einen Kommentar, den ich euch auch hier nicht vorenthalten will:
Wo fange ich denn jetzt an?

Also das Android-Handy wird kein iPhone-Killer, weil es da nix zu killen gibt. Das iPhone ist für elitäre Snobs, die unbedingt etwas exklusives haben wollen. Ewig teuer (wg. den Verträgen) mit vielen Gadgets und Gimmicks, wie üblich bei Apple. Selbst als ich noch mit meinem MacBook Pro 2,2 SR sehr zufrieden war (bis vor etwa 1/2 Jahr), war das iPhone nie eine Option für mich, da ich keine Lifestyle-Gadgets will, sondern ein funktionelles Gerät mit entsprechender Leistung.
das sieht der Markt wohl auch so, denn die Verkaufszahlen des iPhone sind nicht sehr gut. In Europa gar sehr mies. Wie ich gesagt habe hat das iPhone gegen die übermächtige Konkurrenz von Nokia keine Chance. Zumindest wenn man Handys allgemein betrachtet. Deswegen müssen sich die Fanboys auch immer wieder die Zahlen zurechtlegen und lediglich den "Smartphone-Markt" aussuchen, der extrem klein ist...gut sei es so.

Ich denke der Markt für Android wird viel breiter gefächert werden. Denn es gibt nicht EIN Android Handy, sondern es wird für alle ein Modell geben. Das HTC Dream ist sicher für den Business-Sektor und für den Smartphone-Markt. Doch wenn die kleinen, günstigen (1-50 Euro mit Vertrag) Handys kommen, wird das Google-Phone in jedem Marktsegment genutzt werden.

Das Business-Leute gegenüber Google-Diensten misstrauisch sind, sehe ich komplett anders. Vielleicht im Spießerland Deutschland, die mal wieder den Anschluss an die Weltwirtschaft verpennen, während sogar große Firmen in den USA und anderswo, bereits heute zigtausende Dollar sparen, und die Daten nicht auf eigenen Server warten, sondern bei Firmen wie Google, die es zu einem Bruchteil der Kosten übernehmen, und weltweit, mit relativ sicheren Systemen, abrufbar machen. Ganze Außendienste arbeiten nur noch mit Google-Calendar / Google-Mail.

Deswegen trifft das HTC Dream voll den Business-Markt. Veilleicht nicht bei uns, aber dass ist man ja sowieso gewohnt, und dass dürfte die Welt nicht so interessieren.


Reblog this post [with Zemanta]
blog comments powered by Disqus